Schloss Bothmer
Am Ortsrand von Klütz, das Uwe Johnson in "Jahrestage" mit dem fiktiven Ort
Jerichow beschrieb, liegt die schöne Barockresidenz Schloss Bothmer, die
1726-1732 von J.F. Künnecke nach dem Vorbild von Blenham Castle als Residenz
für Caspar Graf von Bothmer erbaut wurde, der als Premierminister von König
Georg I. Londons berühmte Downing Street 10 errichten ließ.
Der 15 Hektar große Park mit seiner prächtigen 250 Jahre alten Lindenallee
gilt als einer der prächtigsten Landschaftsgärten Norddeutschlands.

 

Schloss Wiligrad

Kurz vor 1900 hatte Herzog Johann Albrecht zu Mecklenburg-Schwerin, ein nachgeborener Sohn Großherzogs Friedrich Franz II., den eindrucksvollen Neurenaissancebau ganz nach eigenen Vorstellungen vom Hannoveraner Architekten Albrecht Haupt errichten lassen. Die umgebende Gartenlandschaft ist nach Originalplänen des Weimarer Hofgärtner Armin Sckell wiederhergestellt.



Kühlungsborn
Das größte Ostseebad Mecklenburgs verfügt über einen 6 km langen schneeweißen,
feinsandigen Strand. Besonders empfehlenswert für einen Spaziergang ist die
ausgedehnte Strandpromenade, entlang an historischer Bäderarchitektur und
repräsentativen Villen. Mit der Bäderbahn "Molli" kann man an der Küste
entlang weiter nach Heiligendamm und Bad Doberan fahren.

Heiligendamm
"Die Weiße Stadt am Meer" war das erste herrschaftliche Seebad an der Ostsee-
küste. In den prachtvollen weißen klassizistischen Gebäuden logierten bereits
der russische Zar Nikolaus I., Feldmarschall von Blücher, Rainer Maria Rilke,
Marcel Proust, aber auch Hitler und Mussolini.

Bad Doberan
Ehemals Sommerresidenz und modisches Moorbad, prägt die Bäderarchitektur mit
ihren klassizistischen Bauten noch heute die Stadt.

Das Doberaner Münster zählt zu den prächtigsten gotischen Bauten Nord-
deutschlands. Die innen reich ausgestattete Pfeilerbasilika war Teil
eines ehemaligen Zisterziensterklosters.

 

 Landeshauptstadt Schwerin

Die Landeshaupstadt Schwerin erhielt bereits 1060 Stadtrechte und ist damit die älteste Stadt im heutigen Mecklenburg-Vorpommern. Sie dehnte sich im Laufe der Zeit am Ufer des Schweriner Sees aus, insbesondere die  pittoresken Alstadt und das Schweriner Schloss ist sehenswert.

 

Barlachstadt Güstrow

Güstrow ist als historische Residenzstadt bekannt für sein Schloss, seine gut erhaltene Alstadt mit vielen wertvollen Bauwerken und seinem Dom mit dem "Schwebenden" von Ernst Barlach.

 

Heinrich-Schliemann-Gedenkstätte

Der Entdecker Trojas wurde 1822 in Neubukow geboren. Im Bürgerhaus Neubukow erinnert eine kleine Ausstellung an sein Leben.

 

Freilichtmuseum Groß Raden

Altslawischer Tempelort des 9. und 10. Jahrhunderts mit umfangreicher Wohnbebauung in der Nähe von Sternberg.

 

Freilichtmuseum Klockenhagen

Historisches Dorf im Dorf mit Handwerkervorführungen und Mitmachangeboten. Zeigt auf 5 ha typische mecklenburgische Bauernhäuser, Scheunen, eine Bockwindmühle und eine Dorfkirche.

 

Ukranenland Torgelow

Archäologisches Freilichtmuseum. Rekonstruktion einer Slawensiedlung aus dem 9.und 10.Jh., Darstellung des Lebens im 12. und 13.Jh im Castrum Turglowe mit vielen Mitmachangeboten.

 

Literaturhaus Uwe Johnson

Forum für kulturelle Aktivitäten,Stadtinformation,Stadtbibiliothek.Lesungen,Workshops und Dauerausstellung über Leben und Werke des Schrifstellers Uwe Johnson.

 

Fritz-Reuter-Literaturmuseum

Umfangreiche Sammlung der Werke Fritz Reuters, dem bedeutendsten Schriftsteller niederdeutscher Sprache.Museum im Geburtshaus am Marktplatz in Stavenhagen.

 

 

 

 

thumbnail